Mein Aerox

Als ich ihn gekauft für 450€ bei Ebay ersteigert hatte,sah er so aus:

Bevor ich ihn verkauft habe, sah er so aus:

 

 

Betreff:

Gekauft?

Eingebaut?

Aufkleber (Chesterfield,No Fear,Pirelli,Castrol)

Ja

Ja

Z-Teile Schwarz lackiert.

Ja

Ja

F 1 Spiegel

Ja

Ja

Tachoblende Silber gegen Carbon ausgetauscht.

Ja

Ja

Leovince ZX gegen Tecnigas Tek getauscht.

Ja

Ja

Hebo Next Generation Variomatik

Ja

Ja

Hebo Keilriemen

Ja

Ja

Hebo Gegendruckfeder

Ja

Ja

Dellorto 17,5er

Ja

Ja

Stage 6 Sport Pro

Ja

Ja

Hebo Race Clutch Kupplung Typ "R"  (ab 10PS)

Ja

Ja

C5 Kurbelwellenlager

Nein

Nein

Doppler Venturi Air System

Ja

Ja

Drosseln entfernt

Ja

Ja

Michelin Pilot Sport HR.

Nein

Nein

Tachowelle wechseln

Ja

Ja

Nummernschlidhalterung entfernt

Ja

Ja

Reifenschrift weiß

Ja

Ja

Doppler 4 Gr. Gewichte

Ja

Ja

 

Falls ihr Fragen habt, z.Bsp. zu einzelnen Tuningteilen und wie zufrieden ich damit bin,könnt ihr sie gerne stellen.Einfach im Forum ein neus Thema eröffnen.Dort könnt ihr übrigens auch kostenlos Teile anbieten,die ihr sucht oder verkaufen möchtet.

Hier nun die versprochene Leistungsmessung ( Die gemessene Höchstgeschwindigkeit ist mit mittlerem Wind und 75Kg-Fahrer einberechnet worden, die Leistung liegt am Hinterrad an, Motorleistung ca. 25-30% höher.) :

 

Die Leistungsmessung wurde vor der eigentlichen Einfahrzeit seitens des Händlers ohne vorherige Absprache durchgefühtt, daher sollte berücksichtigt werden, dass der Zylinder noch nicht seine volle Leistung entwickelt hat, und ca. 0,3-0,5 Ps zu wenig an die Rolle gibt. Außerdem waren die Gewichte ein bisschen zu leicht gewählt, da die max. Leistung bei ca. 9.500U/min anliegt, und er von 0-35 und ab 90-130 (lt. Autotacho) wieder über 10.000 U/min dreht.

Bis darauf, dass man vielleicht besser 0,3 Gr. schwerere Gewichte hätte einbauen sollen, war die Abstimmung perfekt.

Um sich vorzustellen wie die Beschleunigung des Roller´s war: Bis ca. 80 Km/h hatte ich ungefähr zwischen 5-10 Meter vorsprung vor dem stärksten 125 Bike der Welt. (MZ Rt 125) Ab 80 hat die Mz dann aufgeholt, weil der Windwiderstand beim Roller nunmal wesentlich größer ist. Jedoch lag dies nicht daran, dass die Power nicht mehr vorhanden war, sondern ist einzig am Luftwiderstand zu erklären.

Falls ich den Aerox länger behalten hätte, wäre dies noch geändert worden und später sogar noch ein Doppler S3 Pott angebaut wurden, mit dem dann die max. Leistung des Zylinders (Bei Scooter Attack mit 12 Ps angegeben) locker erreicht worden wäre.

 

Der Roller wurde jedoch wieder verkauft, da die Rennleitung mich erwischt hat und sie den beschlagnahmt und versteigert hätten, falls ich nochmal erwischt worden wäre.

 

 

Meine MZ 125 SM

(Bei 48.500Km verkauft!)

Bisherige Tuningmaßnahmen betreffen:

- SX Verkleidung

- Getönte Blinker

- Pirelli Sport Demon

- Led Rücklicht

- Acerbis Gabelschutzfolie

- Acerbis Handguards

- Racinggitter

- Rote Tachobeleuchtung

- Rotes Standlicht

- Reifenbeschriftung

- Sitzbank

- abschließbarer Tankdeckel von Acerbis

 

 

 

 

Resumee´:

Die SM begeistert durch und durch. Ihr kräftiger Sound ebenso wie der für 4-Takt Verhältnisse sehr starke Motor, den Mz von Grund auf neu entwickelte und nicht wie ein anderer deutscher Hersteller einfach bei einem der vier großen Japaner zukaufte.

Die Federung ist sehr sportlich, d.h. straff ausgelegt. Dies soll nicht heißen, dass sie unkomfortabel wäre, aber sie ist eindeutig eher auf schnelle Kurvenfahrten als auf sänftenartiges dahincruisen konzipiert.

Die Bremsen sind sehr gut dosierbar und packen ordentlich zu. In einem 125 Supermoto Vergleichstest wurden die Bremsen als die besten der Klasse gelobt.

Die Verarbeitungsqualität liegt ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau, da auch mitunter viele Teile der größeren MZ Modelle, wie Baghira verwendet werden.

Ich habe sie mit 28.500 Km gekauft und sie sieht für ihre Kilometerleistung und dafür dass sie seit 3 Jahren nur draußen stand gut aus.

Alles in allem kann man sagen, dass die SM von MZ den Titel der besten Supermoto 125er 2004 deutlich verdient hat, da sie zu einem fairen Preis, viel ausgefeilte Technik bietet!

 

 

Tips:

Falls ihr die MZ länger als 2 Wochen einmottet, vergesst nicht, die Batterie abzuklemmen, da sie bei den 125ern von MZ sehr schnell entladen sind.

 

Falls ihr eine SX besitzt oder euch eine SX Verkleidung an die SM gebaut habt, und diese durch Sonneneinstrahlung schon ein wenig ausgeblichen ist, könnt ihr in eurem Baumarkt sogenannten Kunststoffpfleger kaufen, der die Farben wieder auffrischt.

 

Um Rost und Dreck von den Speichenfelgen besser abzubekommen, benutzt ihr am besten Autosol. Erhältlich in fast jedem Polo oder Louis Shop.

 

Der im Internet angebotene Remus Auspuff ist bis auf das Schild dem Sebring absolut identisch, außer das er teurer ist.

 

Es ist nicht schädlich den Ansaugstutzen des Luftfilters zu demontieren, jeder der sich den Stutzen und die Öffnung einmal genauer betrachtet hat, wird merken, dass der Gaser durch ein demontieren nicht mehr Luft ziehen kann, der einzige Nachteil besteht lediglich darin, dass euer Mopped lauter wird. :)

Nach den Änderungen:

 

Günstige Reifen erhaltet ihr unter www.reifendirekt.de .

MEINE TRIUMPH SPEED FOUR

Das ist mein neues Bike:

Triumph Speed Four

Leistung : 98PS bei 11750 U/min (bald gedrosselt)

170Kg Trockengewicht

Vmax : 235 Km/h eingetragen

0-100 Km/h : 3,5 sec

Quality made in Great Britain.

11.300Km, 2 Vorbesitzer, geplante Änderungen: Sportauspuff, Soziusheck, Blinker.

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!